Geschichte der Zimmerei Eder

Johann Eder

Bild

1945 - 1970

1907-1976

Johann und Rosalia Eder

Bild

1970 - 1993

1932-2010

Erika und Hans Eder

Bild

ab 1993

 

 

Johann Eder gründet das Unternehmen am 20.08 1945 mit vier Mitarbeitern und errichtete 1947 am hiesigen Standort eine Werkstätte. In der Folge entstand das Wohnhaus.

Auf dem Grundstück oberhalb der Straße wurde der erste Gatter aufgestellt.

 

 

1953 legte er die Brunnenmeisterpüfung ab und errichtete zahlreiche Brunnen in St.Oswald.

 

 

1960 wurde das Sägewerk mit Sägekeller und Lagerräumen errichtet, und später um eine Handwerkstätte erweiter.

1970 übernahm Johann Eder, der 1957 die Zimmermeisterprüfung abgelegt hatte, den Betrieb.

Er baute am Ort der ersten Werkstätte ein Büro mit geschlossener Lagerhalle, erneuerte den Maschinenbestand in der Handwerkstätte und errichtete eine Abbundhalle.

Nach seiner Ausbildung im Stiftsgymnasium Melk (vier Jahre) und der HTL für Hochbau in Krems maturierte er 1981.

1988 legte er die Zimmermeisterprüfung erfolgreich ab und trat dann in den elterlichen Betrieb ein. 1993 übernahm er die Zimmerei.